* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Letztes Feedback






unendlich

mit leeren Gedanken nun

auf das es Winter wird

stehe ich am Rande dessen

was wir niemals waren


und sie kommen wieder

immer wenn es regnet

breite ich meine Arme aus

deine Hand zu greifen


eine Sekunde um auszuruh`n

das Bilder verschwimmen

und die Vögel weiterziehen

wirst du vergessen haben


wohin es jetzt noch geht

überall finde ich dich

denn du bist wie der Wind

du bist unendlich


6.3.10 00:00


Werbung


Schlaflied

ein bisschen Schnee

mein Leben dreht sich im Kreis

Alles dreht sich

Nichts bewegt sich

Stillstand

ich bin fremd

kein Problem

es wird schon gehen


die Träume sind verbraucht

ich halt den Atem an

bis es nicht mehr geht

bis sich Alles dreht

ich bin müde

doch ich bleib wach

nur dann und wann

bis ich nicht mehr kann


Abendlied

zarter süßer Klang

lass das Licht noch an

damit ich schlafen kann

wie geht es dir?

wenn etwas fehlt

ein kleines bisschen Mut

es geht mir gut

24.2.10 20:26


erster Eintrag

So Leute.

Nachdem ich erfolgreich mein Profil erstellt habe und ein total ausgefallenes Design für die Seite "entwickelt" habe, erkläre ich diesen Blog für eröffnet.

In Zukunft werde ich hier einige meiner Werke veröffentlich. Also viel Freude beim Lesen.

24.2.10 17:48


Neuanfang

kleine weiße Punkte tanzen in der Luft

es ist so furchtbar kalt

irgendwo in der Ferne

fährt ein Zug wer weiß wohin


die Sonne kommt und die Sonne geht

es ist dunkel und hell

irgendwo auf dieser Welt

denkt vielleicht jemand an mich


die Zeit verrinnt in meinen Händen

alles was ist vergeht

irgendwann letztes Jahr

tanzte ich mit dir im Schnee


gib mir mehr Tragik mehr Harmonie

ein bisschen Neuanfang

und irgendwann weiß ich

ich sehe dich

6.3.10 14:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung